Liebt eure Silos

Text: Mathias Maul

Silo-Strukturen, Konkurrenz um Macht und Budgets und heilige „das-haben-wir-schon-immer-so-gemacht-Kühe“ sind Symptome innerbetrieblicher Kommunikationsblockaden. Die Ursachen liegen oft im Menschlichen: Jeder möchte zum Erfolg beitragen – wenn da nur „die anderen“ nicht wären.

Unternehmen tragen die Verantwortung, eine Kultur und Infrastruktur zu schaffen und zu pflegen, die eine reibungslose Kommunikation ermöglicht. Kommen sie dieser Aufgabe nur halbherzig nach, ist auch das Ergebnis nur halbherzig: Kommunikationsblockaden entstehen und führen zu Frust. Mitarbeiter ziehen sich zurück in überschaubare Einheiten, in denen sie unter sich sind. Für den Moment fühlt sich das gut an; langfristig führt es zu sinkender Produktivität, Motivationsverlust, Genügsamkeit und Kündigungen – inneren oder tatsächlichen.

Dieser Beitrag richtet sich an Technische Redakteure, die sich über „die da oben im Marketing und Vertrieb“ regelmäßig die Haare raufen. Er ist auch für Mitarbeiter aus der Marketingabteilung gedacht, die Technische Redakteure nur als blassgrüne Aliens kennen. Als Manager erhalten Sie erste Handlungsempfehlungen, um Ihren Bereich oder Ihre Abteilung in ...

Liebt eure Silos

Liebt eure Silos