Souverän und unverkrampft

Text: Markus Nickl

Wie soll sich ein Referent während seines Vortrags verhalten, gerade wenn er kein Präsentationsprofi ist? Welche Gestik, Mimik und welche sprachliche Strategie kommen beim Publikum gut an? Dafür gibt es einige Tipps, die durchaus überraschen. Sie bilden den letzten Teil unserer kleinen Reihe über Vorträge.

Wenn man eine Sache gut machen will, sollte man sich anhören, was Experten dazu sagen. Ein Blick in die umfangreiche Ratgeberliteratur zeigt, dass Experten zum Thema Vortrag wirklich eine Menge zu sagen haben. Zum Beispiel sollen Sprecher nicht die Hände verschränken, sie sollen lächeln und keinesfalls die Hände in die Hosentaschen stecken oder an der Kleidung herumzupfen. Die muss unbedingt ein seriöses Business-Outfit sein, damit der Referent vom Publikum ernst genommen wird. Außerdem ist Blickkontakt natürlich extrem wichtig und „Äh“, „Also“ und ähnliche Laute gilt es in jedem Fall zu vermeiden.

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber mich überfordern diese zahlreichen, detaillierten Tipps. Gerade bei meinen ersten Vorträgen wusste ich vor lauter Benimmregeln oft gar nicht mehr, wie ich mich überhaupt verhalten soll. Mittlerweile denke ich, dass solche Tipps ohnehin nur diejenigen ...

Souverän und unverkrampft

Souverän und unverkrampft