Von Fall zu Fall

Text: Jens-Uwe Heuer-James

Ein fehlerhafter Sicherheitshinweis, eine falsche Angabe oder eine Abweichung zwischen Produkt und Betriebsanleitung – Gerichte müssen sich immer wieder mit Technischer Dokumentation auseinandersetzen. Ihre Urteile können weitreichende Auswirkungen auf die Arbeit Technischer Redakteure haben.

Die rechtssichere Technische Dokumentation ist schon seit vielen Jahren ein Thema. Schließlich entwickeln sich die rechtlichen Anforderungen an die Technische Dokumentation beständig weiter. Möchte ein Unternehmen auch in diesem Bereich die Anforderungen an Product Compliance erfüllen, dann ist es darauf angewiesen, sich mit den aktuellen Rechtsentwicklungen vertraut zu machen. In der Praxis wird diese Aufgabe zunehmend an die Technische Redaktion herangetragen. Auf der tekom-Jahrestagung wird daher regelmäßig und ausführlich über die rechtlichen Entwicklungen berichtet. Die wesentlichen Punkte fasst dieser Beitrag zusammen.

Die rechtlichen Grundlagen

Durch die Rechtsprechung zum Vertragsrecht und zum Produkthaftungsrecht wird die rechtliche Entwicklung vorangetrieben. Außerdem haben gesetzgeberischen Initiativen bei der CE-Kennzeichnung ihren Einfluss. In den nächsten Abschnitten geht ...

Von Fall zu Fall

Von Fall zu Fall