Kompressionstechniken

Text: Dietrich Juhl

Beim Schreiben von Technischer Dokumentation benutzen Technische Redakteure Techniken, um den Text verständlich, übersichtlich und brauchbar zu machen. Dabei sind ihnen die Techniken, die sie einsetzen, häufig gar nicht bewusst, sind nicht wissenschaftlich differenziert und haben keinen Namen.

Inhaltsübersicht

Lesedauer: 10:30 Minuten

In diesem Beitrag möchte ich Schreib- und Darstellungstechniken vorstellen, die wir einsetzen, um Text übersichtlich und kompakt zu machen. Ich nenne sie Kompressionstechniken.

Technische Dokumentation wird intra- und interindividuell unterschiedlich genutzt. Neben dem linearen und nichtlinearen Lesen ist vor allem der schnelle Zugriff auf eine gewünschte Information wichtig.Selbst wenn der Anwender per Inhaltsverzeichnis oder Suche auf die richtige Seite gefunden hat, muss er die eine Information dort noch finden.

  • Eine Seite mit Fließtext bietet dabei wenig Anhalt.
  • Zwischenüberschriften, Aufzählungen oder Tabellen können mit dem Auge abgescannt werden, um mit geringem Aufwand die Information einzukreisen.

Das ist die Anwenderseite. Aus Autorensicht möchten wir die Information außerdem auf möglichst wenig Platz darstellen. Das spart Papier und macht die Doku „gefühlt“ leichter und ...